Cyberangriff auf die Lincoln University

Ransomware nimmt weiterhin zu und eskaliert zu einem der wichtigsten Problembereiche für Unternehmen weltweit. Es ist auch einer der sich am schnellsten entwickelnden Bedrohungswege mit einem zunehmend dezentralisierten und komplexen System. Dank des neuen Ransomware-as-a-Service-Modells sind Malware-Entwickler von der direkten Verbreitung und ihrem Betrieb getrennt, wodurch die Angriffe schwerer zu stoppen sind.

Gleichzeitig sind viele Branchen unvorbereitet auf die Herausforderungen, die eine moderne Cybersicherheitsumgebung mit sich bringt. Wie Cybernews berichteten, wurde die Lincoln University im vergangenen Monat von einem Ransomware-Angriff schwer getroffen. In Kombination mit den finanziellen Schwierigkeiten, die durch die COVID-Pandemie verursacht wurden, waren die Auswirkungen der Ransomware so schwerwiegend, dass die Universität gezwungen war, ihre Türen dauerhaft zu schließen. Andere Universitäten haben ähnliche Angriffe erlitten, wobei Austin Peay in Tennessee gezwungen war, den laufenden Betrieb im April dieses Jahres vorübergehend einzustellen.

by Matúš Koronthály

Ihre sensiblen Daten sind in der digitalen Umgebung exponiert

Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich in der Rolle einer Institution – sei es eine Universität oder ein ganz normales Unternehmen – in jedem Fall werden alle Ihre wichtigen Daten, die im Laufe der Jahre gesammelt wurden, und das gesamte Know-how, auf das Sie sich verlassen, digitalisiert. Ihre Buchhaltungs-, Mitarbeiter-, Businessinformationen und andere sensible Daten werden täglich in die Online-Welt verschoben. Da Mitarbeiter oder auch Studenten in ihrem täglichen Leben zunehmend online sind, sind Ihre internen Systeme in Bezug auf externe Bedrohungen einem hohen Risiko ausgesetzt. Hat Ihre Organisation in die Sicherheitsinfrastruktur genügend investiert? Bleiben bei einem Angriff Ihre wichtigsten Daten geschützt?

Schützen Sie sich mit contentACCESS Archiv und Backup vor Online-Bedrohungen

Der erste und offensichtlichste Schritt, den jede Institution machen sollte, um sich vor Ransomware oder anderen Online-Bedrohungen zu schützen, besteht darin, sicherzustellen, dass sie über ein Archivierungssystem verfügen. Dank des Vorhandenseins eines Archivs können ihre Daten vor den Auswirkungen eines Angriffs geschützt werden, und es wird möglich, auf nicht betroffene Versionen zurückzugreifen.

Wie der Cyberangriff auf Emil Frey gezeigt hat, hat TECH-ARROW Erfahrung darin, unseren Kunden dabei zu helfen, Cybersicherheitsverletzungen mit minimalen Eingriffen in ihre täglichen Aktivitäten zu überwinden. Unser contentACCESS-Archiv schützt Ihre Daten auf mehreren Ebenen und gewährleistet ein schnelles und einfaches Rollback und die Kontinuität Ihres Business. Fragen Sie gleich nach einem kostenlosen Beratungsgespräch mit unserem Team und finden Sie heraus, ob Ihr aktuelles Sicherheits-Status-Quo auch wirklich das liefert, was Sie von ihm erwarten.

Wählen Sie die besten Schritte zum Schutz Ihrer Daten – mit TECH-ARROW.

Microsoft 365 Archiv

 

Source: Cybernews